Suche
  • Felix Riebschläger

49. Baden-Württemberg Meisterschaft in Dossenheim

Am Wochenende 26./27.09. konnten die BW Meisterschaften unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden und somit die Meistertitel in den Altersklassen U11-U19 vergeben werden. Der Ausrichter Alemannia Dossenheim gab sich grosse Mühe, die von der Stadt erlassenen Auflagen zu erfüllen und eine sichere Durchführung zu ermöglichen. Dies führte z.B. dazu dass am Sonntag im "Schichtbetrieb" gespielt wurde und man die Halle verlassen musste, nachdem man fertig war. Die Betreueranzahl war strikt limitiert und Zuschauer wurden nicht eingelassen.


Wir waren mit 5 Spielern vertreten und somit überdurchschnittlich repräsentiert: laut Statistik nehmen 1,5 Spieler pro Verein am Turnier teil. Es sollten auch die erfolgreichsten Meisterschaften für den BC Steinenstadt werden:

Im Einzel U13 holte Moritz sich den Vizemeistertitel. Für Alexis (U15) und Maxime (U17) gab es 5. Plätze, Robin(U17) kam auf den 17. Platz


Im Mixed kamen Moritz, Alexis und Maxime mit ihren Partnerin allesamt als 3. aufs Podest und holten sich die Bronze-Medaille.


Im Doppel sollte es noch besser kommen: Moritz kam mit Oliver Probst aus Waghäusel fast schon erwartungsgemäss ins Finale und holte sich auch dort Silber. Maxime vollbrachte im Halbfinale mit seinem Partner Nicolas Thiel aus Lörrach-Brombach die Sensation: sie schlugen die an #1 gesetze Paarung und waren der Überraschungsgast im Finale. Dort reichte es dann leider nicht mehr, aber ein erneuter Vizemeistertitel !

Arved erreichte mit Christian Eitel aus Kirnbach den 5. Platz.

Einer ging noch und was für einer: Alexis und Leonard Koch aus Offenburg durften sich die Krone im Land aufsetzen und schlugen ihre Dauerkonkurrenten Samuel Seitz/Fabian Quendt knapp in spannenden 2 Sätzen.


Mit soviel Erfolg hatten wir gar nicht gerechnet und waren umso glücklicher ! Geniessen wir es, denn so ein Ergebnis ist wirklich nicht alltäglich !!








52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen